Zwillinge
Home
INTERAKTIV Babygalerie Flohmarkt Forum
INFORMATIV
Schwangerschaft
Geburt
Alltag mit Zwillingen
Reisen und Freizeit
Zwillinge Spezial
Zwillinge von A-Z
Links
Webfamilie.at

Zwillinge Kontakt Kontakt
Zwillinge weiterempfehlen Weiterempfehlen

Derzeit 7 User online.

 

 

Mit Kindern auf Reisen...
2002-10-02, von Sigrun Rux
 Sigrun Rux
Info zum Autor 
FamilienurlaubWie gut, dass der doppelte Nachwuchs Ihre Reisefreudigkeit nicht beeinträchtigt hat. Natürlich müssen Sie bei Ihrer Urlaubsplanung jetzt andere Prioritäten setzen, aber es ist sehr gut möglich, die Bedürfnisse der Kinder mit den eigenen zu koordinieren. Es gibt inzwischen auch für Familien mit Kleinkindern eine Menge Möglichkeiten und Angebote, die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis garantieren. Ob kinderfreundliche Clubs mit All-Inclusive-Angeboten, Kinderhotels, Ferienappartments, Urlaub auf dem Bauernhof oder Reisen im Wohnmobil, es bleibt Ihrer persönlichen Auffassung von Urlaub überlassen, wie Sie sich am besten mit der Familie erholen. Vielleicht möchte der eine oder die andere aber auch einmal allein mit dem Partner verreisen.....

Günstig und familienfreundlich

Leider ist es aber nicht mehr so einfach, eine geeignete Unterkunft zu finden, wenn einmal Kinder da sind. Eltern von mehr als zwei Sprösslingen wissen, wovon ich rede. Für zwei Kinder bekommt man ja gerade noch ein Hotelzimmer mit zwei Zusatzbetten, aber wohin mit Nummer 3 oder 4 ? Um sich zu erholen und einen erlebnisreichen Urlaub mit der ganzen Familie zu verbringen, muss man aber nicht unbedingt im Ferienclub oder einer Appartmentanlage logieren. Nachstehende Internetadressen vermitteln Ihnen vielleicht eine Vorstellung, was der Reisemarkt sonst noch an Urlaubsmöglichkeiten - auch mit knappem Budget - zu bieten hat.

www.farmholidays.com: Urlaub am Bauernhof

www.interhome.at: Eine Riesenauswahl an Ferienwohnungen –und häusern

www.eurocamp.at Camping einmal anders

www.appelhof.at Das coole Babyhotel

www.holiday-service.de Ein neues Konzept: die Urlaubstauschbörse

Allgemeine Reisetipps

Die folgenden Empfehlungen sind eher für Eltern mit Kleinkindern gedacht. Man sollte nicht glauben, um wie viel komplizierter es sein kann, mit zwei gleichaltrigen Kleinkindern Urlaub zu machen. Sie ersparen sich eine Menge Pannen, Ärger und Stress, wenn Sie schon bei der Urlaubsplanung einige Überlegungen anstellen.

Was man bei der Auswahl der Familienunterkunft bedenken sollte:

  • Wählen Sie eine kinderfreundliche Unterkunft, wo sich auch die Kleinsten (und somit auch Sie selbst) wohl fühlen. Angebote wie Hochstühle, eigene Kindermenüs, Spielecke oder Spielzimmer, Babysitter auf Anfrage sollten dabei nicht fehlen.
  • Wenn Sie Wert darauf legen, einmal etwas ohne Kinder zu unternehmen, klären Sie schon vorher ab, ob im Hotel Kinderbetreuer zur Verfügung stehen. Ein Babyphon ermöglicht, dass sich Eltern abends, wenn die Kinder eingeschlafen sind, in das Terassencafe oder in die Bar setzen können, ohne die ganze Zeit auf Nadeln zu sitzen, ob es den Kindern auch gut geht.
  • Verschiedene Unfallmöglichkeiten bedenken: Erkundigen Sie sich nach Kindersicherungen wie Steckdosenschutz, Türgitter etc. und nehmen Sie notfalls die eigenen Schutzvorrichtungen mit.
  • Ein Extra-Schlafzimmer für die Kinder ermöglicht ein wenig Zweisamkeit für die Eltern.
  • Zwillinge (und andere Kinder) in einem vollen Speisesaal können die Nerven ihrer Eltern ganz schön strapazieren. Man sollte daher überlegen, ob man in den ersten Jahren nicht doch lieber eine Unterkunft mit der Möglichkeit der Selbstversorgung auswählt.
  • Strand, Liegewiese oder Schwimmbecken sollten für Kleinkinder geeignet und leicht erreichbar sein. Lange oder gar steile Anmarschwege sind für Fahrten mit dem Zwillingswagen ungünstig.
  • Im Ausland an die Ernährung der Kinder denken und eventuell genügend Fertignahrung mitnehmen oder erkundigen Sie sich, ob es am Urlaubsort geeignete Babynahrung zu kaufen gibt. Das erspart Ihnen den Transport von (doppelt) großen Vorräten. Auch auf die Wasserqualität ist zu achten.

    Welches Transportmittel ist am besten geeignet ?

    Beim Urlaub mit Zwillingen eignet sich am besten das Auto als Transportmittel. Es lässt sich bis oben hin voll packen, und am Urlaubsort selbst ist man mobiler. Für Kinder sind lange Autofahrten jedoch oft eine Qual und lassen somit die Nervenanspannung der ganzen Familie steigen. Daher in der Reiseroute öfters Pausen einplanen und für genügend Beschäftigung während der Fahrt sorgen ( Bilderbücher, Zeichenboards, Musikkassetten oder CD's oder sogar ein eigener Walkman). Bahn oder Bus kommen wahrscheinlich schon allein wegen des vermehrten Gepäcks nicht in Frage, eine Alternative wäre aber der Autoreisezug.

    Flugreisen können mit sehr kleinen Kindern manchmal zu einer Strapaze werden, unangenehm sind vor allem die ungünstigen Abflugszeiten (z.B. 3 Uhr morgens) bei diversen Charterangeboten. Andererseits sollte man die Preisvorteile bis zum Schulalter ausnützen. Was die Mitnahme von Gepäck betrifft, ist man zwar eingeschränkt dafür aber schnell am Urlaubsziel. Obwohl die meisten Airlines kinderfreundliche Programme anbieten, empfiehlt es sich, für die Wartezeiten an den Flughäfen und während des Fluges genügend Spielzeug (Bücher, Malstifte) im Handgepäck bereitzuhalten. Auch die Mitnahme von Getränken oder Zuckerl bzw. Kaugummi für den Druckausgleich bei Start und Landung ist empfehlenswert.

    Krankenvorsorge am Urlaubsort

    Nicht auf die Krankenvorsorge für die ganze Familie vergessen ! Eine Urlaubsapotheke muss unbedingt mit dabei sein. Lassen Sie sich am besten vom Kinderarzt eine Aufstellung der wichtigen Medikamente geben. Urlaubskrankenscheine besorgen, wenn mit dem Urlaubsland ein Abkommen zwischen den Krankenversicherungen besteht. Es lohnt sich, zumindest für die Kinder eine zusätzliche Krankenversicherung für den Urlaub abzuschließen. Für spezielle Leistungen wie Krankentransport oder Betreuung durch einen Hotelarzt wird kein Krankenschein akzeptiert. Vorort muss zwar das übliche Honorar bezahlt werden, aber ein Großteil kann mit der Versicherung rückverrechnet werden.

    Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

     

    © 2002-2003 by Zwillinge.at

Artikel
Mit Kindern auf Reisen...
Vorsicht Urlaubsfallen
Family goes All inklusive


Werbung

buchtipp
Sind wir bald da? Reisen mit Kindern.
Wie Sie die Kleinen während der Reise in den Urlaub beschäftigen und dabei selbst die gute Laune nicht verlieren, verrät Ihnen die Autorin dieses Buches
Verfasser: Susanne Gretter

EUR 8,00

bei Amazon öffnen

auch von diesem/r Autor/in
Eineiig - oder doch nicht ?
Ein unzertrennliches Pärchen ?
Muss man Zwillinge anders erziehen ?

Im Austrian Travel Net finden Sie jede Menge Tipps für Unterkunft, Anfahrtsmöglichkeiten, Veranstaltungen, Routenplaner uvm.
www.tiscover.com

druckfreundliche Version

Artikelbewertung
Aktuelle Note: 1.2

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

sehr gut
gut
es geht
nicht schlecht
gefällt mir nicht